Philosophie

In ein paar Jahren sehe ich Sie in ihrem eigenen Cafe sitzen”, prophezeite mein Ausbilder meine Zukunft. Aus den paar Jahren wurde schließlich eine lange, abwechslungsreiche Zeit. Zuerst absolvierte ich eine Ausbildung zur Konditorin im Cafe Mütherich in Lippstadt in der Nähe meiner Heimat. Mein Lehrmeister vermittelte mir das nötige Rüstzeug des Konditorenhandwerks. Im anschließenden Studium der Lebensmitteltechnologie in Bonn erfuhr ich, wie Lebensmittel aufgebaut sind und wie man sie verändern und nutzbar machen kann. Allerdings schärfte die detaillierte Beschäftigung mit Nahrungsmitteln und ihrer Herstellung auch meinen kritischen Blick auf die Lebensmittelindustrie. In meinen Jahren bei der Confiserie Coppeneur lernte ich den hohen Grad an Handarbeit bei der industriellen Produktion und Verfeinerung schokoladiger Delikatessen kennen. Nach verschiedenen Stationen als Konditorin und der Familienzeit, die natürlich nicht beendet ist, stehe ich nun also nach gut 30 Jahren in meinem eigenen kleinen Cafe und backe Kuchen und Torten nach alter Handwerkstradition. Meine Erfahrungen aus der Ausbildung und meinem Studium prägen heute mein Angebot und Herstellung an süßen Köstlichkeiten.